Fünf Jahre Deutscher Fußball Botschafter

Fünf Jahre Deutscher Fußball Botschafter. Was Initiator und Gründer Roland Bischof in dieser Zeit auf die Beine gestellt hat, ist aller Ehren wert. Viele Prominente, wie Uwe Seeler oder Rudi Gutendorf, um nur zwei zu nennen, unterstützen die Initiative, die soziale Projekte weltweit fördert. Innerhalb kürzester Zeit etablierte sie sich und wird vom Auswärtigen Amt in Berlin begleitet. 2014 hielt Frank-Walter Steinmeier bei der zweiten Veranstaltung die Eröffnungsrede. 2016 durften wir ihn erneut erleben und heuer im Mai 2017 übernahm Außenminister Sigmar Gabriel diesen Part.
Die Initiative Deutscher Fußball Botschafter würdigt deutsche Trainer und Spieler, die sich im Ausland verdient gemacht haben und zum positiven Image von Deutschland beitragen.
Heuer wurden Miroslav Klose, Bastian Schweinsteiger und Horst Kriete ausgezeichnet. Uwe Seeler wurde nach seiner fünfjährigen Tätigkeit in der Jury verabschiedet. Er wurde als erstes Mitglied in die „Hall of Fame“ aufgenommen. Uwe Seeler ist ein ganz Großer und ich bin sehr froh, dass ich ihn persönlich kennen lernen durfte.
Wir wünschen Roland Bischof und seinen Mitarbeitern weiterhin ein gutes Händchen. Was Roland Bischof jetzt schon zum fünften Mal „auf die Beine gestellt hat“, ist wirklich eine ganz tolle Sache. Chapeau!