Mein Wandertipp: Der Brunnenkopf in den Ammergauer Alpen

Ihr Lieben,

hier habe ich den nächsten Wandertipp für Euch. Der Herbst steht vor der Tür und diese Jahreszeit ist ja eigentlich ideal zum Wandern. Wenn Ihr also Lust auf eine kleine leichte Tour habt, ist der Brunnenkopf in den Ammergauer Alpen genau das Richtige. 

Der Brunnenkopf ist 1718 Meter hoch und liegt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Der Gipfel ist wirklich leicht zu erreichen. Vom Schloss Linderhof geht es hinauf, an einem wunderschönen Wasserfall vorbei. Über schmale Wanderwege kommt Ihr nach cirka zwei Stunden zur Brunnenkopfhütte. Hier könnt Ihr hervorragend Rast machen. Allerdings ist es wie bei jeder Wanderung. Bitte unbedingt wetterfeste Kleidung anhaben und auf dem Gipfel zieht es eh immer. Wir sind auf unserem Rückweg ziemlich nass geworden und waren froh über unsere Regenjacken…

Den Weg nach oben (und natürlich auch nach unten) sind wir an schönen Schnitzereien vorbei gekommen, die ein kreativer Mensch aus Baumstämmen geschnitzt hat. Es waren viele Pilze dabei, aber auch ein wunderschönes Eichhörnchen. Beneidenswert, wer über so eine „Schnitzer“-Gabe verfügt. 

Ein paar Bilder haben wir auch für Euch. Seht selbst.

Und übrigens – wir haben unsere Jause und unsere Apfelsaftschorle selbst bezahlt, wollen Euch hier nur einen Tipp für eine schöne Wanderung geben.