Handball – 2. Liga: TV Großwallstadt muss auf Görkem Bicer verzichten

Liebe Leserinnen, liebe Leser.

Görkem Bicer, Rechtsaußen des Handball-Zweitligisten TV Großwallstadt fällt nach einer Verletzung im Spiel gegen den TuS N-Lübbecke länger aus. Der 23 Jahre alte Türke hat sich in der ersten Hälfte der Partie beim Laufen eines Konters ohne Fremdeinwirkung eine Ruptur des vorderen Kreuzbandes zugezogen.

Aktuell befindet sich Görkem Bicer in der engmaschigen Betreuung von Mannschaftsarzt Dr. Joerg Petermann sowie in der Physiotherapeutischen Behandlung im MTZ Großwallstadt.

Wie lange der Rechtsaußen ausfallen wird, ist aktuell noch nicht abschätzbar. Maxim Schalles, der bereits im letzten Spiel gegen Nettelstedt-Lübbecke seine Fähigkeiten auf dieser Position unter Beweis gestellt hat, wird nun erst einmal die Rechtsaußen Position begleiten. Der Verein hat aber trotzdem bereits reagiert. Mit dem ukrainischen U19- Nationalspieler Dmytro Redkyn ist in der TVG Junioren Akademie e.V. ein Linkshänder unter Vertrag, der bereits am vergangenen Dienstag erstmalig am Training der Bundesliga-Mannschaft teilnehmen wird, um sich bei Trainer Igor Vori zu bewerben.

Wir wünschen dem Spieler gute Besserung.

 

Das Bild von Görkem hat uns der TV Großwallstadt zur Verfügung gestellt. Dankeschön hierfür.