Heute ist der Tag des Handballs

Liebe Leserinnen, liebe Leser.
Der Deutsche Handballbund hatte vor ein paar Monaten alle Handballvereine in ganz Deutschland aufgerufen, am heutigen Samstag,  26. Oktober, dem Tag des Handballs, Familienfeste vor Ort zu feiern und sich hierfür zu bewerben. In Hannover wird vom DHB der Tag des Handballs groß gefeiert. Neben einem tollen Rahmenprogramm mit zahlreichen Aktivitäten von den U-Nationalmannschaften über Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche bis hin zu Foren für und um den Handballsport-Engagierte und einem Trainersymposium ist das sportliche Hauptprogramm in der TUI-Arena zunächst das Spiel der Männer-Nationalmannschaft gegen Kroatien. Anschließend wird die Frauen-Nationalmannschaft ebenfalls gegen Kroatien antreten. Die Arena ist mit 10 000 Zuschauern ausverkauft und Nationaltorhüterin Isabell Roch sagt: „Vor knapp 10 000 Zuschauern spielen wir nicht jede Woche. Vor allem nicht im Frauen-Handball. Wir freuen uns sehr auf das Spiel.“ Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des DHB ergänzt: „Wir wünschen uns, dass wieder viele Familien die Chance nutzen, zusammen die Faszination Handball zu erleben.“
 
HSG Aschaffenburg folgte dem Aufruf

Die HSG Aschaffenburg 08 ist dem Aufruf des DHB gefolgt, hat sich beworben und war mit ihrer Bewerbung erfolgreich. „Wir waren einer von den cirka 150 Gewinnern“, sagt Horst Maier, Abteilungsleiter der HSG. Deshalb werden am Samstag neben dem Hauptstandort in Hannover über ganz Deutschland verteilt an cirka 170 Orten dezentral gefeiert. So auch in Aschaffenburg. In der Schönberghalle in Damm hat die HSG Aschaffenburg 08 einen Handballtag organisiert und lädt hierzu alle handballbegeisterten Kinder und Jugendliche der Region, zusammen mit ihren Eltern, dazu ein.

Neben dem offiziellen Handball-Sportabzeichen „Hanniball“ gibt es viele weitere Geschicklichkeitsspiele. In einem Einlagespiel präsentieren die jüngsten Handballer und Handballerinnen ihr Können, ehe zum Abschluss der Veranstaltung das Meisterschaftsspiel der ersten Männermannschaft auf dem Programm steht.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

12 Uhr bis 15.30 Uhr: Stationsspiele rund um das neue Handball-Sportabzeichen „Hanniball“ für die Jüngsten; Geschicklichkeitsspiele für Jugendliche und Eltern.

15.45 Uhr bis 16.30 Uhr: Einlagespiel der Jüngsten. – 17.15 Uhr: Verlosung von zehn DHB-Helfershirts an die jungen Unterstützer. – 17.30 Uhr: Meisterschaftsspiel HSG Aschaffenburg – HSG Aschafftal (Bezirksliga A)

Auch die SG RW Babenhausen feiert

Nicht nur bei der HSG Aschaffenburg, auch bei der SG RW Babenhausen wird der Tag des Handballs gefeiert. In den beiden Hallen der Offenen Schulen in Babenhausen in der Bürgermeister-Willand-Straße wird ab 14 Uhr ein großes Programm geboten. Während in der einen Halle ein Parcour mit verschiedenen Stationen zum Bestehen des Hannibal-Passes aufgebaut sein wird, steht in der zweiten Halle der Spielspaß im Vordergrund. Begleitet werden die Stationen von unseren Aktiven aus der Oberligamannschaft und unterstützt von unseren Jugendtrainern. 

Die Eltern können sich neben der Live-Übertragung aus der TUI Arena am Rahmenprogramm erfreuen. Um 14 Uhr spielt die E-Jugend ein Testspiel gegen den TV Schaafheim.
 
Mit dabei ist auch der TV Großwallstadt 
 
Und last but not least gibt es auch in der Sporthalle Großwallstadt ein Event.  Bereits seit zehn Uhr findet ein Fördertraining der weiblichen und männliche E- und D-Jugend statt.  Das Training leiten der TVG-Sportkoordinator Maik Pallach und der TVG-Junioren Trainer Edis Hodzic. Unterstützt wird er dabei von weiteren ausgebildeten Übungsleitern der JSG Wallstadt und von einigen Spielern der Drittliga-Mannschaft. Im Anschluss haben alle Kinder bis cirka elf Jahre die Möglichkeit, das neu eingeführte DHB-Hanniball-Abzeichen an fünf Stationen zu erwerben. Sowohl beim Fördertraining als auch beim DHB-Hanniball-Abzeichen können gerne auch Kinder aus anderen Vereinen  teilnehmen.
Danach werden sowohl das Männer- als auch Frauen-Länderspiel gegen Kroatien live in der Sporthalle Großwallstadt übertragen. Die Saisonspiele der drei Aktiven-Mannschaften runden den Tag  ab.
Das Programm sieht vor:
10 bis 12 Uhr: Fördertraining mit TVG-Sportkoordinator Maik Pallach und TVG-Junioren Trainer Edis Hodzic. – 12 bis 14 Uhr: Abnahme des neu eingeführten DHB-Hanniball-Abzeichen. –   15 Uhr: MSG Großwallstadt 1c – TV Erlenbach. – 17 Uhr: MSG 1b – TV Beerfelden
 
Wir wünschen allen, die am Tag des Handballs dabei sind – egal, ob in der Region oder in Hannover – viel Spaß!